Bildschirmtest

Home / Bereich Pro / Bildschirmtest
Bildschirmtest 2017-10-05T10:35:57+00:00

Bildschirmtest

Eichung des Bildschirms prüfen

Testbildschirm, um Sie die Eichung ihres Bildschirms zu prüfen

Der einfachste Weg, um Sie die Eichung ihres Bildschirms zu prüfen, ist der Kauf eines Testbildschirms.
Der Testbildschirm ist ein Referenzbild, das von unseren Labors gedruckt wird. Nach Erhalt des Drucks müssen Sie nur das Referenzbild herunterladen und den Druck mit der Videoanzeige vergleichen und ggf. einzelne Eichparameter des Bildschirms ändern, damit die Leuchtstärke und die Farbe so nah wie möglich am Drucktest sind. Dieser kleine, aber wichtige Test ermöglicht die Prüfung, ob die Leuchtstärke des Bildschirms auf annehmbare Werte eingestellt ist, da 98% der produzierten Bildschirme eine viel größere Leuchtstärke hat und demnach von keinem Papierträger wiedergegeben werden kann.
Der Test kostet den symbolischen Preis von 1€ + Versandkosten (6,90€ per Post, 8,30€ per Kurier) und wird auf nicht laminiertem Papier mit einer Stärke von 200g durchgeführt.

Bildschirmtest
REFERENZBILD HERUNTERLADEN
in den Warenkorb

Professionelle Eichung

Der Bildschirmtest ist ein subjektiver Test und zeigt vor allem deutliche Unterschiede in der Leuchtstärke und ggf. Farbfehler.
Für genauere Tests empfehlen wir immer den Erwerb von Farbmessgeräten oder Spektrophotometern (www.xritephoto.com, www.datacolor.com, i più famosi) für die automatische Eichung und Profilierung des Bildschirms. Sie bieten sehr gute Ergebnisse in der Kontrolle des Weißgrads, der Leuchtdichte, des Kontrastverhältnisses und der Farbskala.

Einstellungen und Farbverwaltung

Das Referenzprofil für alle Drucke in unserem Labor ist sRGB. Der Farb-Raum sRGB muss als Arbeitsraum für alle Anwendungen, die dies ermöglichen, genutzt werden (Photoshop, Lightroom, Aperture, InDesign…) – für eine perfekte Übereinstimmung zwischen der Bildschirmanzeige (geeicht) und dem Druck. RGB wird oft als eine definitive und einzigartige Farbzahl gesehen. Doch in der digitalen Welt gibt es derzeit zahlreiche RGB-Varianten.
Auch wenn alle RGB-Varianten dasselbe Zahlensystem verwenden (0-255), nutzt jede Variante die Zahlen in unterschiedlicher Form, weswegen
die gleiche Nummernreihe unterschiedliche Farben bedeuten kann. Jede RGB-Variante (sRGB, Adobe RGB, ProPhoto RGB… etc.) repräsentieren den Farb-Raum
und die Farbenreihe, die ihre Farbe enthält. sRGB und Adobe RGB sind zweifelsohne die beliebtesten Farb-Räume.
sRGB ist der bekannteste Farb-Raum und entspricht normalerweise der für die meisten Verbrauer und Prosumer,
die Digitalkameras nutzen, voreingestellten Einstellung. Adobe RGB wird häufig in der gewerblichen Fotografie genutzt und ist der bevorzugte Raum für Fotografen, die mit Dateien in Format RAW arbeiten.
Adobe RGB ist der größere der zwei Farb-Räume und hat gesättigtere Farben.